Winzer und Wein aus Friaul, Italien

Blick in den Weingarten - goodstuff AlpeAdria
Blick in den Weingarten

Seit fast 3.000 Jahren wird in der jetzigen Provinz Friaul-Julisch Veneiten trotz wechelsvoller Geschichte durchgehend Weinbau betrieben. Die rund 25.000 ha Weingärten teilen sich 10 DOC und 4 DOCG-Gebiete. Die Gegend zählt zu den besten Weißweinregionen Italiens. Es gibt jedoch auch beim Rotwein sehr schöne Qualitäten. Wein aus Friaul wird im deutschsprachigen Raum sehr geschätzt, steht aber in Konkurrenz zu den Weinen im jeweiligen Land.

Friaul ist mit seinen unterschiedlichen regionalen Küchen, den Restaurants, Trattorien und Osterien eine kulinarische Besonderheit und ein Sehnsuchtsort für Genießer. Wie die Kulinarik prägt auch die Vielfalt der friulanischen Weine die Identität der Region. In den letzten Jahren entwickelte sich eine Winzerszene, die ihren Weg mit einem größeren Augenmerk auf autochtone Rebsorten zu finden versucht. Friulano, Ribolla Gialla, Malvasia, Vitovska, Sciaglin, Pignolo, Schiopettino, Refosco, Terrano und Piculit Neri werden bevorzugt ausgebaut. Spezialitäten, die es zu finden und zu trinken lohnt.

Neu: Vignai da Duline in San Giovanni al Natisone, Meroi in Buttrio, Terre Rosse in Cuccana, Scarbolo in Lauzacco

Wein aus Friaul

Provinz Udine:

Provinz Triest:

Provinz Gorizia:

Provinz Pordenone:

Wein aus Friaul von goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code