Marillenkuchen

Marillenkuchen - goodstuff AlpeAdria
Marillenkuchen

Zutaten:

  • 25o g weiche Butter
  • 200 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 6 Eidotter
  • 1 EL Milch
  • 2 EL Rum
  • 350 g griffiges Mehl
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 6 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL lauwarmes Wasser
  • abgeriebene Schale einer Biozitrone
  • 1 kg Marillen

Staubzucker zum Bestreuen.

Zutaten Marillenkuchen:

Eiklar mit Wasser steif schlagen und einer Prise Salz würzen.

Butter schaumig rühren, dann den Zucker, Vanillezucker und die Eidotter separat einrühren. Anschließend Milch, Rum und Zitronenschale dazugeben. Zum Schluss das gesiebte Mehl mit Backpulver und den festen Eischnee abwechselnd kurz unterrühren.

Die Masse auf ein gut bebuttertes und bemehltes Backblech streichen. Die entkernten und halbierten Marillen – mit der Hautseite nach unten – auf die Masse legen und im vorgeheizten Backrohr bei rund 180 Grad rund 35 bis 40 Minuten backen.

Marillenkuchen vor dem Servieren nach Belieben mit Staubzucker bestreuen.

Ein Rezept von Margret Schatzmayr für goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code