Gefüllter Lebkuchen

Gefüllter Lebkuchen - goodstuff AlpeAdria
Gefüllter Lebkuchen

Zutaten:

Teig:

  • 300 g Rohzucker
  • 250 g Roggenmehl
  • 400 g Weizenmehl
  • 150 g Butter
  • 4 Eier
  • 4 EL Honig
  • 2 gestrichene Kaffeelöffel Natron
  • Zimt
  • Muskat
  • Piment
  • Kardamom
  • Geriebene Zitronenschale
  • Geriebene Orangenschale

Fülle:

  • 150 g Feigen
  • 150 g Datteln
  • 150 g Zwetschken
  • 150 g Aranzini / Orangeat
  • 150 g Zitronat
  • 150 g Nüsse
  • 2 EL Ribiselmarmelade
  • Zitronen- und Orangenschale

Zubereitung Gefüllter Lebkuchen:

Teig: Zutaten gut zu einem Teig kneten. Diesen 24 Stunden rasten lassen. Fülle: Zutaten klein schneiden und gut vermischen. Die Fülle 24 Stunden ziehen lassen.

Hälfte des Teiges ausrollen und auf ein befettetes Blech legen. Fülle darauf verteilen und mit der zweiten ausgerollten Teighälfte bedecken. Mit Ei bestreichen. Bei 180 Grad backen und erst nach Abkühlen den gefüllten Lebkuchen in Würfel schneiden, da lassen sich die Früchte der Fülle besser teilen.

Tipp: Gefüllter Lebkuchen kann nach Erkaltem mit Zitronenglasur überzogen und danach in Würfel geschnitten werden.

Ein Rezept von Maria Schatzmayr für goodstuff AlpeAdria.

Mehr Lebkuchenrezepte:

Mehr Rezepte:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code