Mini Elisen Lebkuchen

Mini Elisen Lebkuchen - goodstuff AlpeAdria
Mini Elisen Lebkuchen

Zutaten:

  • 75 g Zitronat
  • 50 g Orangeat / Aranzini
  • 100 g Staubzucker
  • 2 Eier
  • je eine Prise Salz, Zimt- und Nelken-Pulver
  • abgeriebene Schale einer halben Biozitrone
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 100 g geriebene Haselnüsse
  • 25 g Mehl
  • eine Messerspitze Backpulver
  • 50 Stück Back-Oblaten, Ø 4 cm
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung Mini Elisen Lebkuchen:

Zitronat und Orangeat/Aranzine fein hacken. Staubzucker samt Gewürze sieben und mit den Eiern schaumig rühren. Die anderen Teigzutaten vermischen und löffelweise unterheben.

Die Oblaten auf zwei Backbleche legen und den Teig mit einem Teelöffel darauf verteilen. Teelöffel immer wieder ins kalte Wasser tauchen. Mit einem gleichfalls immer wieder mit kaltem Wasser befeuchteten Messer rund formen.

Elektroherd auf 150 Grad vorheizen, Umluftherd 130 Grad. Lebkuchen nacheinander 20 bis 25 Minuten backen.

Die Kuvertüre schmelzen. Mini Elisen Lebkuchen damit bepinseln und gleich mit geviertelten Mandeln dekorieren.

Tipp: Besonders glänzend und fest wird die Glasur, wenn man zu je 100 g Kuvertüre 10 g Kokosfett gibt. Die Glasur darf nicht zu heiß werden, sonst wird sie bitter und bröckelig. Am besten verwenden, wenn sie dick-cremig und lauwarm ist.

Ein Rezept von Margret Schatzmayr für goodstuff AlpeAdria.

Mehr Lebkuchenrezepte:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code