Trattoria Menarosti in Triest, Italien

Trattoria Menarosti in Triest, Italien - goodstuff AlpeAdria
Trattoria Menarosti in Triest, Italien

Trattoria Menarosti

Via del Toro 12

I-34125 Triest

Telefon: +39 040 661077

Anreise: Karte

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag zum Mittag- und Abendessen. Sonntags zum Mittagessen. Montag ist Ruhetag.

Trattoria Menarosti – traditionelle Fischküche mit Herz

Das Trattoria Menarosti zählt zu den traditionsreichsten Fischlokalen in Triest. 1903 gegründet und seit Jahrzehnten von der Familie Benussi erfolgreich geführt. Fabio, Lilly und Fulvio sorgen in unterschiedlichen Funktionen für das Wohl der Gäste in ihrem charmant gestalteten Restaurant.

Bei den Grundprodukten, Fische und Meeresfrüchte, legen die Benussis Wert auf beste Qualität. Klassische Gerichte, insbesondere der triestiner Fischküche, in ursprünglicher Form sind bekannte und geschätzte Merkmale des Hauses. Das flotte und kompente Team im Service verliert trotz vollem Saal weder den Überblick noch den Humor. Entspannt Feines genießen, das macht einen genussvollen Abend aus.

Spaghetti con Vongole Lupine - goodstuff AlpeAdria
Spaghetti con Vongole Lupine

Ein Fischmenü

Mit Pece crudo del giorno eröffneten wir den Reigen. Mit Scampo, Gambero Rosso und Mazzancolle, drei Schalentiere, deren süßer Schmelz variierte und die jeweilige Besonderheit unterstrich. Höchst gelungen auch das Carpaccio von der Zahnbrasse / Dentice. Es folgte eine Meeresspinne (Granzievola). Mit Pfeffer und etwas Olivenöl verfeinert, sorgte sie für kulinarisch-gedankliche Luftsprünge. Cicale di Mare al vapore / gedämpfte Heuschreckenkrebse waren ein weiterer Beweis, wie perfekt mit regionalen Zutaten umgegangen wird. Der zarte Eigengeschmack wurde in den Mittelpunkt gestellt.

Anschließend gelangen wir mit Insalta di Piovra in die Fänge der Krake und delektierten uns an diesem Klassiker der Meeresfrüchteküche. Von idealer Konsistenz, in reichlich Olivenöl und einem Hauch Zitrone. Handwerkliches Können wird an scheinbar einfachen Gericht am besten sichtbar. Gleiches gilt auch für die Spaghetti con Vongole Lupine. Petersilie, Muscheln, Olivenöl und ein dezentes Maß an Knoblauch. Gelungenes Wohlfühlessen, wie man es sich in und für Triest wünscht und vorstellt.

Ribone, ein Fisch aus dem nahen Golf von Triest, überzeugte auf ganzer Linie und vermittelte die Menarosti-Bodenständigkeit auf besondere Weise. Auf den Punkt zubereitet, nur von einer Spur Olivenöl begleitet. Weniger ist mehr! Bei den Desserts verlässt man sich ebenfalls auf Bekanntes und das ist gut so, denn sie gelingen höchst formidabel wie das Semifreddo al Miele ed Amaretto.

Für ein viergängiges Menü im Trattoria Menarosti sollte man rund € 55,– einplanen. Ein freundliches Preis/Leistungsverhältnis für köstlich authentische Fischküche im Zentrum von Triest.

Ein Genusstipp von Gustav Schatzmayr, goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code