Rossbraten – Pferd

Rossbraten - goodstuff AlpeAdria
Rossbraten

Zutaten:

  • 3 kg Pferdeschulter von Lesachtaler Fleisch
  • 6 Zweige Rosmarin
  • 6 Zweige Thymian
  • 10 Stk Wacholderbeeren, zerdrückt
  • 10 Knoblauchzehen, frisch
  • 4-5 große Schalotten
  • 3 Selleriestangen
  • 4 Karotten
  • Saft einer Orange
  • 500 ml kräftiger Weißwein
  • Olivenöl & Butter
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung Rossbraten – Pferd:

Pferdefleisch rund 2 Stunden vor dem Kochen aus dem Kühlschrank geben.

Fleisch großzügig salzen und in einer Mischung aus Olivenöl und Butter rundum scharf anbraten. Pferdeschulter sollte gut gebräunt sein. Rossbraten mit allen Zutaten in einen Bräter geben und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 Grad 3 bis 4 Stunden braten. Bratdauer hängt von der Größe des Fleischstückes und den persönlichen Vorlieben ab.

Braten aus dem Rohr nehmen und im abgeschaltenen Backrohr rasten lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse aus dem Bräter nehmen und mit dem abgeseihten Bratensaft im Mixer fein pürieren. Etwas frisch gepressten Orangensaft dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Verfeinern noch etwas Butter hinzufügen.

Rossbraten / Pferd in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Beilagenempfehlung: Spätzle oder Polenta.

Ein Rezept von Petra Scherr für goodstuff AlpeAdria.

Mehr vom Pferd:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code