Gänseleber-Terrine

Gänseleber-Terrine - goodstuff AlpeAdria
Gänseleber-Terrine

Zutaten:

  • 500 g Gänseleber
  • 600 g Butter
  • 5 Eier
  • 230 ml weißer Portwein
  • 10-12 g Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 TL Rote Rübenpulver

Salzblüte zum Servieren.

Zubereitung Gänseleber-Terrine:

Frische Gänseleber zuputzen und in 1 cm breite Streifen schneiden.

Portwein auf ein Drittel reduzieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter – in ca. 2 cm große Würfel geschnitten – darin erwärmen. Temperatur sollte bei ungefähr 40 Grad liegen. Butter nicht gänzlich auflösen.

Gänseleber mit Eiern und Muskatnuss im Mixer pürieren. Die Portwein-Butter-Mischung nach und nach untermixen. Die Masse durch ein Sieb passieren und in eine, mit Folie ausgelegte Form füllen.

Terrinenform auf ein mit Wasser gefülltes Blech (2-3 cm) setzen und bei 85 Grad für rund eine Stunde lang im Backofen pochieren. Anschließend die Gänseleber-Terrine für 6 bis 8 Stunden in den Kühlschrank geben.

Anrichten: Gänseleber-Terrine mit etwas Salzblüte und Pfeffer bestreuen.

Dazu passt: Quitten-Safran-Creme, Brioche.

Ein Rezept von Petra Scherr für goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Mehr Ganslrezepte:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code