Tirtlan – Turtres

Tirtlan - goodstuff AlpeAdria - © Gustav Schatzmayr
Tirtlan

Tirtlan, eine Spezialität der ladinischen Küche in Südtirol, Italien.

Zutaten:

Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • etwas Milch
  • Salz

Füllung:

  • 250 g Spinat
  • 300 g Topfen / Quark
  • Salz

Zubereitung Tirtlan – Turtres

Weizenmehl, Butter, Ei, Salz und etwas Milch werden zu einem glatten und geschmeidigen Teig vermischt. Diesen knetet man zu einer langgezogenen Rolle und schneidet ihn in kleine Stücke. Danach wird jedes einzelne Stückchen nochmals geknetet und zu einem sehr dünnen Blatt mit ca. 15 cm Durchmesser ausgerollt.

Der Spinat wird gekocht, feingewiegt, gesalzen und mit dem Topfen vermischt, so dass ein fester Brei entsteht. Die Hälfte der Teigblätter werden mit der Füllung bestrichen, die anderen dienen als Deckel. Die Ränder müssen fest zusammengedrückt werden. Danach werden die Tirtlan auf beiden Seiten in heißem Öl goldgelb gebacken.

Ein Rezept aus Alta Badia in Südtirol, Italien für goodstuff AlpeAdria.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code