Kalbsrahmgulasch

Kalbsrahmgulasch - goodstuff AlpeAdria - © Gustav Schatzmayr
Kalbsrahmgulasch

Zutaten:

  • 500 g Kalbsschulter
  • 0,5 Liter Wasser
  • 0,1 Liter Weißwein
  • 400 g Zwiebeln
  • 50 ml Öl
  • 40 g Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Tomatenmark
  • 125 g Sauerrahm
  • Schale (Zesten) einer halben Biozitrone
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Kalbsrahmgulasch:

Kalbfleisch in 3 bis 4 cm große Stücke schneiden.
Zwiebeln schälen und fein hacken.
In einem Topf Öl erhitzen und das Kalbfleisch kurz und scharf darin anbraten. Fleisch herausnehmen und in dem Öl die Zwiebel goldbraun anrösten.
Bei reduzierter Hitze Paprikapulver und Tomatenmark einrühren, mit Weißwein ablöschen.
Wasser dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
Ansatz pürieren und das Kalbfleisch einlegen.
Salz, Pfeffer und Lorbeerblatt hinzugeben.
Fleisch bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde weich dünsten.
Danach Fleisch und Lorbeerblatt herausheben und zur Seite stellen.
Soße mit Sauerrahm und Zitronenzesten verfeinern.
Kalbfleisch wieder in die Soße legen und kurz erwärmen.

Kalbsrahmgulasch nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Beilagenempfehlung: Spätzle, Serviettenknödel

Ein Rezept von Gustav Schatzmayr, goodstuff AlpeAdria.

Mehr Gulasch:

Mehr vom Kalb:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code