Zucchinicremesuppe – vegan

Zucchinicremesuppe vegan - goodstuff AlpeAdria
Zucchinicremesuppe vegan

Zutaten:

  • 3 große Zucchini (2 gelb, 1 grün)
  • Suppengemüse nach Belieben
  • 1 Chilischote
  • 3 große Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1,5 Liter Wasser
  • 2 Dosen Kokosmilch
  • 2 Biozitronen
  • 2 TL Fünf-Gewürze-Pulver
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung Zucchinicremesuppe – vegan:

Zucchini schälen, Kerne entfernen und in Stücke schneiden.

Frühlingszwiebeln und Knoblauch klein geschnitten in Olivenöl glasig dünsten, anschließend Suppengemüse dazugeben und mit Wasser aufgießen. Weiters Zucchinistücke und Kokosmilch dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Fünf-Gewürze-Pulver würzen. Weiters den Saft und die Schale einer Zitrone beifügen.

Kochen bis Zucchini und Suppengemüse weich sind, dann im Mixer fein pürieren. Nochmals abschmecken.

Zucchinicremesuppe vegan am Teller mit etwas Zitronenabrieb einer gefrorenen Biozitrone verfeinern und – im Sommer – lauwarm servieren.

Fünf-Gewürze-Pulver – Inhalt: Zimt, Fenchel, Sternanis, schwarzer Pfeffer und Nelken.

Tipp: Die Suppe lässt sich sehr gut einfrieren.

Ein Rezept von Petra Scherr für goodstuff AlpeAdria.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code