Scarbolo – Winzer in Lauzacco, Italien

Scarbolo Weine aus dem Friaul, Italien - goodstuff AlpeAdria - © Gustav Schatzmayr
Scarbolo Weine aus dem Friaul, Italien

Azienda Agricola Valter Scarbolo

Viale Grado 4/3, Loc. Lauzacco

I-33050 Pavia di Udine, Friaul

Telefon: +39 0432 675 612

Anreise: Karte

www.scarbolo.com

Weinbaugebiet: DOC Friuli

Einkaufsmöglichkeit: ab Hof von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 13.00 und von 14.00 bis 18.30 Uhr.

Scarbolo – ein Leben für den Pinot Grigio

Nach rund 40 erfolgreichen Jahren in den Weinbergen, der Cantina und seiner Frasca legte Valter Scarbolo die Geschicke seines rund 30 ha großen Weingutes in die Hände seiner Kinder Mattia und Lara, die gleich einen neuen Wind durch Keller und Weinberge wehen lassen. Die Trattoria La Frasca, ein einstiges Filetstück des Unternehmens wurde verpachtet und der Neubau der hochmodernen Scarbolo-Kellerei geht in die Zielgerade.

Lara Scarbolo, die neue Weinmacherin, straffte das Weinangebot und stellte den Pinot Grigio in den Mittelpunkt ihres önologischen Wirkens. Sie möchte dieser Rebsorte eine neue und hochwertige Bedeutung geben. Pinot Grigio spielte bei den Scarbolos mit den Weinen Ramato, Mattia und XL schon länger eine prominente Rolle. Jetzt wurde er zum Star. Zukünftig sollen die Weine vier bis fünf Jahre nach der Lese das Weingut verlassen und Mattia zeichnet unter anderem für den Weg der Weine zu den Genießern verantwortlich.

Scarbolo Weine - goodstuff AlpeAdria
Scarbolo Weine

Die Weine

Il Ramato 2021

13,76 % Alk., Rebsorte: Pinot Grigio. Orange-Wine. Nach der Lese Anfang September bleiben die Trauben aufgebrochen bei 12 Grad für 24 Stunden auf der Schale. Alkoholische Gärung für 12 Tage im Stahltank bei 18-20 Grad. Optimale Serviertemperatur: 13 Grad, 30 Minuten nach Öffnen der Flasche. Zwiebelschalenfarbig mit weichen Kupfernoten. Apfel, Waldbeeren und Zitrusfruchtnoten in der Nase. Frisch und von zartem Geschmack. Ideal als Aperitiv und zu Krustentieren.

Mattia – Beyond Pinot 2018

13,5 % Alk., Rebsorte: Pinot Grigio. Mit 25 Jahren die ältesten Reben des Hauses Scarbolo. Der Kalksteinboden findet sich in einer leichten mineralischen Note wieder. Alkoholische Gärung in Stahl und Holz (2.000 Liter Eichenfass). Ausbau für 18 Monate im Holzfass und weitere 18 Monate im Stahltank. Nach dem Abfüllen weitere Reifung für 8 Monate. Nase: blumig, Walderdbeeren und tropische Früchte. Gehaltvoller Pinot Grigio mit schöner, nicht aufdringlicher Holznote und Gewürzen. Passend zu Antipasti, Frischkäse, Fisch.

Scarbolo XL 2019

13,5 % Alk., Rebsorte: Pinot Grigio. 14tägige Alkkoholische Gärung auf der Schale. Danach gehen, für jeweils 16 Monate, 80 % des Weins in Holzfässer und 20 % bleiben im Stahltank. Nach der Assemblage weitere acht Monate im Stahltank. Kupferfarben. Noten von Zitrusfrüchten und auch Honig. Frisch und balanciert. Optimale Trinktemperatur: 15 Grad, 60 Minuten nach Öffnen der Flasche.

Weitere Weine: My Time (Cuvee Sauvignon, Chardonnay, Friulano), Refosco.

Preise: von € 15,– bis € 30,–.

Ein Winzertipp von Gustav Schatzmyar, goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code