Strudel di Mele Rivisitato / Apfelstrudel

Strudel di Mele Rivisitato / Apfelstrudel - goodstuff AlpeAdria
Strudel di Mele Rivisitato / Apfelstrudel

Zutaten:

Vanillesauce:

  • 6 Eidotter
  • 130 g Zucker
  • 500 ml Obers
  • 1 Vanilleschote

Waffel:

  • 50 g Eiklar
  • 50 g Mehl, Farina 00
  • 50 g Staubzucker
  • 50 g Butter

Fülle:

  • Äpfel
  • Zimt, gemahlen
  • Butter
  • Sultaninen
  • Amaretti
  • Grappa

Weiters Vanilleeis, Staubzucker und gehackte Nüsse zum Anrichten.

Zubereitung Strudel di Mele Rivisitato / Apfelstrudel:

Vanillesauce

Eidotter mit Zucker vermischen. Obers mit Vanilleschote aufkochen und anschließend zu den Eidottern geben. Nochmals auf 80 Grad erhitzen und dann auskühlen lassen.

Waffel

Alle Zutaten vermischen, um einen kompakten Teig zu erhalten. Teig in dünnen Streifen (ca. 15 x 5 cm) auf Backpapier auftragen und bei 190 Grad rund 4 Minuten backen. Nach dem Backen, die noch heißen Streifen um eine zylindrische Form wickeln und auskühlen lassen.

Fülle

Äpfel in 4 mm dünne Scheiben schneiden und mit ein wenig Butter und Zucker ein paar Minuten kochen lassen. Zimt, grob zerbröckelte Amaretti und Sultaninen (in Grappa eingeweicht) dazugeben und gut vermischen.

Anrichten

In der Mitte eines Suppentellers etwas Vanillesauce platzieren. Die zylindrisch geformte Waffel daraufstellen und mit einer Kugel Vanilleeis befüllen. Einen Esslöffel der Fülle auf das Eis geben und den Strudel di Mele Rivisitato / Apfelstrudel mit Staubzucker und gehackten Nüssen bestreuen.

Ein Rezept aus der Trattoria da Nando in Mortegliano, Italien, für goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code