Ristorante Pier in Triest, Italien

Ristorante Pier in Triest, Italien - goodstuff AlpeAdria
Ristorante Pier in Triest, Italien

Ristorante Pier the Roof

Molo Venezia 1 / Marina San Giusto

I-34123 Trieste

Telefon: +39 040 322 9296

Anreise: Karte

www.pierts.it

Öffnungszeiten: Täglich von 11.30 bis 15.30 Uhr und von 18.30 bis 22.30 Uhr

Ristorante Pier – am Wasser gebaut

Ein Restaurant am Meer im Zentrum von Triest mit Blick auf Stadt und Wasser. Lage, Lage, Lage! Der Ort sucht seinesgleichen in der Stadt und bleibt einmalig. Das Restaurant auf der Rückseite der Marina San Giusto ist auf drei Seiten vom Wasser umgeben. Tische stehen es entlang der Wasserkante, so gibt es immer ein ansprechendes Panorama, das jedoch vom Essen nicht ablenken muss.

Am späten Nachmittag und abends kann man sich am Dach – Pier the Roof – hemmungslos, bei guten Drinks, dem Sonnenuntergang hingeben. Seit 2016 wird im Pier erfrischend aufgekocht. Leichte, gradlinige und schnörkellose Fischküche als Kontrast zur etwas deftigen triestiner Hausmannskost.

Conservare - goodstuff AlpeAdria
Conservare

Fisch am Pier

Mit etwas Baccalá mit Mandeln von geschmeidiger Konsistenz und dezenter Geschmacksnote vertrieben wir uns genüsslich die Zeit bis Conservare als Antipasto serviert wurde. Hinter dieser Bezeichnung versteckte sich ein Crudo vom Ombrina. Sehr erfrischend und dazu passend die Salsa verde. Zwei kleine Brote mit Algenbutter gaben den geschmacklichen Kontrast, fügten sich aber dem Fisch.

Mit Linguine con frutti di mare – Allo scoglio – bewies das Pier-Team, dass sie auch die Klassikerr beherrschen und die eigenwilligen Geschmäcker harmonisch aufeinander abstimmen können. Mit El Capone war ein Filet von der Goldmakrele mit Crème Dubarry und Kartoffeln gemeint. Die Goldmakrele, auch Lotsenfisch genannt, verdankt ihren Namen der Beharrlichkeit. Der Fisch verfolgt oder lotst ein Schiff oft tagelang auf offener See. Die Créme Dubarry und das flaumige Fischfilet ergänzten sich perfekt. Die Leichtigkeit des Gerichts war bemerkenswert.

Für ein viergängiges Menü im Ristorante Pier sollte man rund € 60,– einplanen. Ein 7-gängiges Degustationsmenü wird um € 65,– angeboten.

Ein Genusstipp von Gustav Schatzmayr, goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code