Paprika gefüllt mit Fregola Sarda und Bärlauch auf Weißweinsauce

Paprika mit Fregola Sarda in Weißweinsauce - Rezept - goodstuff AlpeAdria
Paprika mit Fregola Sarda in Weißweinsauce - Rezept

Zutaten:

4 Stk. Paprika

Fülle:

  • 180 g Fregola Sarda
  • 50 g Bärlauch
  • 100 g Bergkäse
  • 100 g Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Weißweinsauce:

  • 300 ml Weißwein (Grüner Veltliner oder Riesling)
  • 2 Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 ml Obers
  • 100 ml Gemüsefond
  • 50 g Butter

Zubereitung Paprika gefüllt mit Fregola Sarda und Bärlauch:

Paprika

Fregola Sarda in Salzwasser bissfest kochen und kalt abspülen.

Lauch und Bärlauch in Streifen schneiden, Knoblauch fein hacken und beigeben.

Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen und abkühlen lassen.

Bergkäse reiben.

Paprikadeckel abschneiden und Paprika vorsichtig aushöhlen.

Sämtliche Zutaten der Fülle vermengen und Paprika mit der Masse füllen.

30 Minuten bei Umluft und 160 Grad garen.

Weißweinsauce

Schalotten und Knoblauch in Würfel schneiden, in Butter leicht anschwitzen, mit 2/3 vom Wein ablöschen und kurz stark köcheln lassen.

Anschließend mit Gemüsefond und Obers aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen, einkochen lassen, dann mit dem Stabmixer pürieren und den restlichen Wein beigeben.

Die Weißweinsauche vor dem Anrichten nochmals kurz aufkochen.

Anrichten

Paprika gefüllt mit Fregola Sarda und Bärlauch aus dem Backofen nehmen. Mit der Weißweinsauce einen Spiegel auf den Teller gießen. Paprika auf die Weißweinsauce setzen. Nach Belieben noch mit Kräutern, Sprossen oder Blüten vollenden und verzieren.

Ein Rezept von Patrick Samek, Sternberg Gasthaus Messnerei, in Wernberg, Kärnten für goodstuff AlpeAdria.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code