Museum des Nötscher Kreises in Nötsch, Kärnten

Franz Wiegele, Afrikalandschaft, um 1917
Franz Wiegele, Afrikalandschaft, um 1917 - © Graphisches Atelier Neumann, Wien

Das Museum des Nötscher Kreises wurde 1998 eröffnet. Es ist dem Leben und Werk der Künstler des „Nötscher Kreises“ – Franz Wiegele, Sebastian Isepp, Anton Kolig und Anton Mahringer – gewidmet. Sie gestalteten mit ihrer sehr individuellen Malerei die österreichische Kunst am Anfang des 20. Jahrhunderts entscheidend mit.

Der Nötscher Kreis, diese lose Gruppierung befreundeter Maler genießt eine besondere künstlerische Ausnahmestellung innerhalb der österreichischen Malerei der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert. Sie prägten besonders die Kunst der Zwischenkriegszeit und beeinflussten das kunsthistorische Phänomen eines eigenständigen österreichischen Expressionismus stark.

Museum des Nötscher Kreises
Museum des Nötscher Kreises – © fatzi.at

Museum des Nötscher Kreis – Ausstellungen

Das Museum des Nötscher Kreises versteht sich als Dokumentationsstätte der vier Künstler und ist im Geburtshaus von Franz Wiegele in Nötsch untergebracht. Die Ausstellungen wechseln jährlich und bilden einen repräsentativen Querschnitt des Schaffens der vier Maler, geben aber auch Einblicke in die persönlichen Lebensumstände. Ihre zahlreichen Verbindungen zu Künstlerkollegen, Kunsthistorikern und Intellektuellen ihrer Zeit, sind ebenfalls Teil des Museums.

Objekte der jährlich wechselnden Ausstellungen werden von privaten und öffentlichen Leihgebern zur Verfügung gestellt. Im Mittelpunkt der Ausstellung 2019 stehen erstmals die zahlreichen Reisen und Auslandsaufenthalte von Kolig, Wiegele und Mahringer und die dabei entstandenen Werke.

Die Künstler brachten neue Anregungen und Impulse von auswärts nach Nötsch. Die gewonnenen Eindrücke und verschiedenartigen Erfahrungen förderten die künstlerische Entwicklung der Künstler und machte ihre Malerei überregional bedeutsam.

Infos zum Museum des Nötscher Kreises:

Ort: Haus Wiegele 39, A-9611 Nötsch im Gailtal

Öffnungszeiten: 7. April bis 27. Oktober 2019, Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 14.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt € 7,–

www.noetscherkreis.at

Ein Kulturtipp von Gustav Schatzmayr, goodstuff AlpeAdria.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code