Graved Lachs

Graved Lachs - goodstuff AlpeAdria
Graved Lachs

Zutaten:

  • 2 ganze Lachsseiten, filettiert, je ca. 1 bis 1,25 kg
  • 90 bis 100 ml grobes Meersalz, nicht jodiert
  • 90 bis 100 ml nichtraffinierter Rohrzucker
  • 1 Bund Dill
  • 4 cl Wodka
  • Weißer Pfeffer, gemahlen

Zubereitung Graved Lachs:

Lachsseiten gründlich waschen und mit Küchenpapier trocknen.

Zucker, Salz und Pfeffer vermischen. Gemisch auf der Fleischseite des Lachses auftragen. Darüber wird der kleingehackte Dill und Vodka verteilt, siehe Foto.

Lachsseiten – Fleischseite auf Fleischseite – übereinanderlegen und straff mit Frischaltefolie umwickeln. Anschließend auf ein tieferes Blech legen, ein Schneidbrett daraufgeben und mit Gewichten (zB große Kühlakkus) beschweren. Lachs für gut 2 Tage in den Kühlschrank geben. Achtung: es tritt etwas an Flüssigkeit aus.

Danach den Lachs aus der Folie geben und abwaschen.

Der Graved Lachs kann sofort gegessen werden oder in kleineren Stücken vakuumiert im Kühlschrank für 1-2 Wochen gelagert werden.

Ein Rezept von Petra Scherr für goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code