Geschmortes Kaninchen

Geschmortes Kaninchen - goodstuff AlpeAdria
Geschmortes Kaninchen

Zutaten:

  • 1 Kaninchen, ca. 2 kg
  • Salz und Pfeffer
  • 20 g Butter
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 1 TL brauner Zucker
  • Saft einer Orange
  • ca. 1 Liter Geflügelfond
  • 10 Stk Wacholderbeeren, leicht angedrückt
  • Orangenschalenstreifen einer halben Orange

Sauce:

  • Kaninchenfond
  • 60 g Butter
  • 70 ml Obers
  • 4 EL geschlagender Obers

Zubereitung Geschmortes Kaninchen:

Kaninchen zerteilen: Vorder- und HInterläufe abschneiden, Hinterläufe teilen. Bauchlappen vom Rücken abschneiden und in Streifen schneiden. Diese zu Knoten binden. Rückenfilests auslösen und separat braten > Gebratener Kaninchenrücken (klick zum Rezept). Knochen grob hacken.

Kaninchenteile und Knochen salzen. In einem Schmortopf oder Bräter Olivenöl, Butter und Zucker erhitzen. Kaninchen darin gut anbraten. Mit Orangensaft ablöschen, das Fleisch pfeffern und mit Geflügelfond aufgießen. Kaninchenteile sollten gerade bedeckt sein. Orangenschale und Wacholder beigeben und das Kaninchen im vorgeheizten Backohr bei ca. 140 Grad eine Stunde schmoren lassen. Deckel auf Schmortopf / Bräter geben. Danach überprüfen ob das Fleisch weich ist und gegebenenfalls bei geringerer Temperatur (100 Grad) 30 bis 60 Minuten weiterschmoren lassen. Geschmortes Kaninchen und Knochen herausnehmen und den Fond durch ein feines Sieb laufen lassen.

Fleisch in einem Drittel des Fonds warm halten.

Sauce: Zwei Drittel des Fonds in einem Topf auf die Hälfte reduzieren. Obers dazugeben und Butter in kleinen Stücken hineinmixen. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren geschlagenen Obers in die Sauce geben, mit einem Stabmixer schaumig aufschlagen und das Fleisch damit umgießen.

Geschmortes Kaninchen mit Beilagen (Kartoffelpüree und / oder Gemüse) servieren.

Ein Rezept von Petra Scherr für goodstuff AlpeAdria.

Mehr Kaninchenrezepte:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code