Ristorante Da Boschet in Latisana, Italien

Ristorante Da Boschet in Latisana, Italien - goodstuff AlpeAdria
Ristorante Da Boschet in Latisana, Italien

Ristorante Da Boschet

Piazza Enea Codotto 17, Località Gorgo

I-33053 Latisana (UD)

Telefon: +39 0431 55445

Anreise: Karte

www.daboschet.it

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 12.00 bis 14.00 und von 19.30 bis 22.00 Uhr. Montags Ruhetag.

Ristorante Da Boschet – Feine Fische

Das Ristorante Da Boschet neben der Kirche im verschlafenen Örtchen Gorgo bei Latisana sei als kulinarischer Stopover am Weg in den Süden, insbesondere zu den Adriabadeorten Lignano (12 km) und Bibione (17 km), empfohlen. Ob auf der Terrasse bei Kirchengeläut oder in den hellen, mit Kunstwerken ausgestattenen Räumlichkeiten, der Fischgenuss in entspannter Atmosphäre lässt Reisemühen vergessen.

Chef Alessandro Businaro machte sein Restaurant zu einem beliebten Treffpunkt von Liebhabern feiner und kreativer Fischküche, ohne seine Bodenständigkeit zu verlieren. Mit seinem Team in der Küche und Omar Del Sal im Saal und beim Wein wird die Reise durch seine Speise- und Weinkarte zu einem besonderen Vergnügen.

Calamaretti - goodstuff AlpeAdria
Calamaretti

Cucina è poesia

Alessandros Perfektion im Ausbalancieren von Geschmäckern zeigte sich schon beim Amuse-Bouche. Das Brot mit Sepiatinte gefärbt, Baccalà, Olivenpaté und Fenchel. Die Harmonie stimmte auch wenn aromatisch durchaus geklotzt wurde. Die Grancevola ist – sofern auf der Karte – ein Muss. Sie wurde von Mayonaise, Kapernblättern und frischem Grünspargel begleitet und unterstrichen die süßliche Frische der Seespinne, ohne sich in den Vordergrund zu drängen.

Calamaretti mit Hülsenfrüchten, ein Klassiker, den Alessandro mit Hummus, Kapernpulver und Mandarinenschalen verfeinerte. Ein meisterliche Komposition unterschiedlicher Aromen, die ein neues köstliches Ganzes schufen. Kürbis, Cardoncelli (frische Pilze) und Gamberi fanden sich zu einem verblüffend stimmigen Geschmacksakkord. Raviolini, welch ein Glücksfall von einem Kürbisgericht und ein Ausdruck der Bodenständigkeit von Alessandros Küche.

Weniger ist mehr, die Reduktion auf das Wesentliche zeichnete auch die Schnitte von der Zahnbrasse (Dentice) aus. Zart gedämpft, dazu Spargel, Radicchio und Kartoffeln. Zum Runterkommen delektierten wir uns an einem Bratapfelsorbetto mit Mandeln und feiner Zimtnote, um uns gleich anschließend an den Tre Cioccolati zu erfreuen. Zwischen zwei Katzenzugen fanden sich Milchschokolade, weiße Schokolade und Bitterschokolade. Ein verführerischer Schokotraum.

Für das siebengängige Degustationsmenü im Ristorante Da Boschet sind € 65,– zu budgetieren, eine wahre Mezie! Vier à la carte-Gänge kommen auf ca. € 70,–.

Ein Genusstipp von Gustav Schatzmayr, goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code