Prosciutto aus San Daniele von La Glacere, Italien

La Glacere - Schinken aus San Daniele - goodstuff AlpeAdria
La Glacere - Schinken aus San Daniele

La Glacere

Via Osoppo 9

I-33038 San Daniele del Friuli

Telefon: +39 0432 954102

Anreise: Karte

www.laglacere.it

Öffnungszeiten / Einkaufsmöglichkeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 18.00 Uhr. Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Sonntag von 10.00 bis 15.00 Uhr.

Online-Shop

La Glacere – Schinken / Prosciutto aus San Daniele

Einst stand an diesem Ort das städtische Eishaus von San Daniele, genannt Glacere, in dem Eis für die Kühlung aus dem nahegelegenen See eingelagert wurde. Auf dieser Seite des Hügels trifft der frische trockene Wind aus den Karnischen Alpen auf die, von der Adria kommende salzige Meeresbrise und wurde in den 1950er-Jahren als idealer Ort für die Schinkenproduktion erkannt. Seit 2013 wird der exquisite Prosciutto unter der Marke La Glacere hergestellt. Die Jahresproduktion liegt bei übersichtlichen 6.000 bis 8.000 Stück Schinken, die im Alter von 13 bis 20 Monaten verkauft werden.

La Glacere ist Mitglied des Consorzio del Prosciutto di San Daniele und erzeugt den Schinken nach deren strengen Vorgaben und Kontrollen. Die Herkunft der Schweine aus 10 Regionen Italiens, Alter, Gewicht und Fütterung sind in diesen Vorgaben geregelt. Die Verarbeitung im Schinkenhaus folgt ebenfalls strikten Regeln, die sich jedoch von Produzent zu Produzent unterscheiden können und deren Traditionen und Geheimnisse berücksichtigen.

Wir verkaufen unseren Schinken ausschließlich in unserem Geschäft an Privatkunden sowie an Gastronomie und Delikatessengeschäfte. La Glacere-Schinken gibt’s nicht im Supermarkt.

Giorgia Salvadori, La Glacere

Nach rund 13 Monaten Reifezeit gelangen die Prosciutti in die letzte, luftdurchflutete Reifekammer, werden mit dem Brandzeichen des Consorzios versehen, danach verkauft oder für weitere Monate gelagert. Die Schinkenherstellung erfolgt bei kleinen Produzenten wie La Glacere durchwegs manuell. Die Erfahrung des Schinkenmeisters ist genauso wichtig wie die Qualität des Grundproduktes. Nur so kann vorzüglicher Prosciutto di San Daniele entstehen, der weltweit geschätzt wird. Übrigens, das einzige verwendete Gewürz bei der Schinkenherstellung ist grobes Meersalz. Die Verwendung anderer Konservierungsmittel ist verboten! Bei der Sugnatura, dem Verschließen, der nicht mit Schwarte bedeckten Teile des Schinkens wird eine Mischung aus Schweinefett und Reismehl verwendet.

Schinkenteile © La Glacere
Schinkenteile © La Glacere

Schinkenkauf

Den vorzüglichen Schinken kann man im Verkostungsraum – gleich neben der Reifekammer – mit einem Glas Friulano verkosten. Mild im Geschmack mit feiner süßlicher Note und von zarter Konsistenz. Alternativ zur Klassikversion gibt es mit Il Fumat einen besonderen, leicht mit Buchenholz geräucherten Schinken. Im Laden und im Online-Shop werden neben Prosciutto (im Ganzen, Teile und in Dosen) auch Salami, Pancetta Ossocollo friulano, Sopressa und Schweinsrücken angeboten.

Ein Genusstipp von Gustav Schatzmayr, goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

9kg ganze Keule Prosciutto di San Daniele DOP, im Geschenkkarton, luftgetrocknet, natürlich gereift - Preisgekrönte "Gambero Rosso" Qualität
  • Purer Prosciutto Hochgenuss! Die ganze Prosciutto di San Daniele DOP Keule ist eine Delikatesse der Extraklasse, und wird bei jedem Event, sowie Firmen- oder Familienfeier nicht nur kulinarisch das Highlight sein.
  • Der Prosciutto durfte mind. 15 Monate lang durch die natürliche Berg- und Meeresluft in San Daniele reifen. Die Prosciuttifico Prolongo ist hierbei die einzige Firma in San Daniele, die ihre Prosciutti noch natürlich "wie damals" herstellt, mit einer Produktion von nicht einmal 6000 Schinken pro Jahr.
  • Einmal geöffnet muss der Prosciutto an einem kühlen Ort aufbewahrt und die Schnittstelle mit einer Frischhaltefolie bedeckt werden.
  • Der Prosciutto kann per Hand oder mit einer Schneidemaschine geschnitten werden. Es ist wichtig, dass nur so viel Schwarte entfernt wird, wie absolut notwendig ist so dass das Produkt bestmöglich aufbewahrt werden kann. Die Schwarte ist immer dann zu entfernen, wenn man wieder mit dem Schneiden beginnt („kontinuierliches Entschwarten“)

Letzte Aktualisierung am 7.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*