Paul Watzlawick Tage in Villach, Kärnten

Paul Watzlawick
Paul Watzlawick - © Oliver Wolleh, Berlin

Der Watzlawick des Tages:

Eine Mutter schenkt ihrem Sohn zwei Krawatten zu Weihnachten. Weil er ihr einen Gefallen tun möchte, zieht er gleich am nächsten Tag eine der beiden Krawatten an, woraufhin die Mutter sagt: „Ach, gefällt dir die andere nicht?“

Die 3. Paul Watzlawick Tage 2019 stehen unter dem Motto „Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst! Humor und Paradoxie im Spannungsfeld der Kommunikation.“ Ein umfangreiches Programm an Vorträgen, Workshops und Podiumsgesprächen mit hochkarätigen Experten.

Die Ideen und das Werk des Villacher Philosophen, Psychotherapeuten, Kommunikationswissenschaftlers und Weltbürgers Paul Watzlawick sind heute lebendiger denn je und werden von der Paul Watzlawick Gesellschaft mit Enthusiasmus hochgehalten.

Die Gesellschaft

Die Gesellschaft versteht sich als Plattform für den kulturellen und wissenschaftlich-interdisziplinären Austausch bezogen auf das Werk Paul Watzlawicks. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vernetzung der Forschungsarbeiten rund um das Werk Watzlawicks sowie die Herstellung von Relevanz für unsere Zeit. Es soll außerdem Watzlawicks Rolle in der populärwissenschaftlichen Vermittlung von komplexen wissenschaftlichen Erkenntnisprozessen des Konstruktivismus und der Systemtheorie sowie der Kommunikationsforschung gewürdigt und weitergetragen werden.

Die Watzlawick Tage finden im gediegenen Ambiente des Hotel Warmbaderhof in Warmbad-Villach statt.

Infos zur Veranstaltung:

Ort: Hotel Warmbaderhof in A-9504 Warmbad-Villach, Kärnten

Dauer: 18.-20. Oktober 2019

Teilnahmebeträge von € 20,– bis € 175,–

www.paulwatzlawickgesellschaft.at

Ein Kulturtipp von Gustav Schatzmayr, goodstuff AlpeAdria.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code