Locanda Al Convento vulgo Jure am Monte Lussari, Italien

Locanda Al Convento - Jure - Monte Lussari, Italien - goodstuff AlpeAdria - © Gustav Schatzmayr
Locanda Al Convento - Jure - Monte Lussari, Italien

Locanda Al Convento

Jure Preschern

Monte Lussari 184

I-33010 Camporosso, Friaul

Telefon: +39 339 178 1133

Anreise: Karte

www.rifugioalconvento.it

Öffnungszeiten: Juni bis Oktober und Dezember bis Ostern täglich geöffnet

Bei Jure am Monte Lussari

Am Monte Lussari, dem Schnittpunkt der romanischen, slawischen und germanischen Kultur wurde im Jahr 1360 die erste Kapelle erbaut. Die heutige Kirche ist ein bekannter Wallfahrtsort und der Monte Lussari ein kleines aber feines Ski- und Wandergebiet. Im Laufe der Jahrhunderte entstand rund um die Kirche eine kleine Ortschaft von Postkartenidylle. Al Convento ist bequem mit der Kabinenbahn ab Camporosso erreichbar.

In diese Einschicht hat es Jure Preschern mit seinem Team verschlagen und bietet seinen Gästen, in doppelter Hinsicht, friulanische Küche auf hohem Niveau. Natürlich finden sich auch Gerichte aus den Nachbarländern Österreich und Slowenien auf der Karte. Eine dreisprachige Begrüßung und Bedienung ist eine Selbstverständlichkeit. Europäische Kulturkreise finden am Gipfel des Berges kulinarisch zusammen.

Tagliatelle mit San Daniele Schinken - goodstuff AlpeAdria - © Gustav Schatzmayr
Tagliatelle mit San Daniele Schinken

Friulanisches in Jures Al Convento

Nach einer kurzen Wanderung stärkten wir uns mit Tagliatelle con San Daniele. Die Pasta wurde in sehr gefälliger Sauce mit Schinkenwürfeln serviert und darüber wurden feine Scheiben vom San Daniele platziert. Kraftvoll und rund im Geschmack. Der Panoramablick in die Julischen Alpen begleitete uns während des Menüs im Al Convento.

Das folgende Rehgulasch zeichnete sich durch eine gelungene Würzung des Fleisches aus. Durch langes Köcheln erfreuten wir uns am zarten Reh und der sämigen Sauce. Dazu eine typische, weiche und cremige Polenta. Dass Tiramisu auch auf 1.800 m Seehöhe geht, stellt Jures Küchenchef gekonnt fest.

Ein dreigängiges Menü kommt, je nach Speisen, auf € 20,– bis € 25,–.

Ein Genusstipp von Gustav Schatzmayr, goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code