Gnocchi mit Zitronenverbene

Gnocchi mit Zitronenverbene - goodstuff AlpeAdria
Gnocchi mit Zitronenverbene

Zutaten:

  • 500 g mehlige Kartoffeln
  • 100 g griffiges Weizenmehl
  • 50 g Weizengrieß
  • 40 g Butter
  • 1 Eidotter
  • Salz

Zitronenverbene und Butter, eventuell geräucherter Ricotta.

Zubereitung Gnocchi mit Zitronenverbene:

Kartoffeln waschen, schälen und in gleich große Stücke schneiden. In Salzwasser kochen, abseihen und 5 bis 10 Minuten ausdampfen lassen.

Die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, alle weiteren Zutaten hinzugeben und zu einem homogenen Teig verkneten. Diesen 10 bis 15 Minuten rasten lassen.

Kartoffelteig zu einem 1,5 bis 2 cm dicken Strang formen und 2 cm lange Stücke abschneiden. Gnocchi in einem großen Topf mit siedendem Salzwasser geben und 7 bis 8 Minuten ziehen lassen, danach abseihen.

In einer Pfanne Butter schmelzen, Zitronenverbene dazugeben und bei niedriger Temperatur braten. Nach ein paar Minuten die Gnocchi in die Pfanne geben und gut durchschwenken.

Gnocchi mit Zitronenverbenebutter auf die vorbereiteten Teller geben und servieren. Je nach Belieben geräuchertern Ricotta darüberhobeln.

Ein Rezept von Petra Scherr für goodstuff AlpeAdria.

Lesen Sie auch:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code