Biscotti morbidi al Limone – Zitronenkekse

Biscotti morbidi al Limone - goodstuff AlpeAdria
Biscotti morbidi al Limone

Zutaten:

  • 250 g Mehl (Italien: 00, Österreich: W480, Deutschland: W405)
  • 1 Ei (Größe M)
  • 100 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 1/2 Pkg Lievito per dolci (Backpulver)
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 1/2 Zitronen
  • 1 Prise Salz

Weiters Back- oder Feinkristallzucker und Staubzucker zum Wälzen.

Zubereitung Biscotti morbidi al Limone:

Butter mit Zucker und einer Prise Salz mit einem Handmixer rühren bis die Masse eine glatte und weiche Konsistenz hat. Dann Ei, Zitronensaft und Zitronenschale hinzufügen und mixen bis die Zutaten gut vermischt sind.

Teigschüssel mit Folie abdecken und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Anschließend den Teig in walnussgroße Kugeln formen. Die Kugeln zuerst in Back- oder Feinkristallzucker und dann ausgiebig in Staubzucker wälzen.

Die Zitronenbällchen mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 15 Minuten lang backen.

Biscotti morbidi al Limone vorsichtig vom Blech nehmen, auskühlen lassen und in einer Keksdose lagern.

Ein Keksrezept von Petra Scherr für goodstuff AlpeAdria.

Mehr Rezepte:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code